Matché Kulé

Ein traditionelles Tanzspiel mit Bodyperkussion und Bordunbegleitung aus Kenia.

Lied

small/Matche-Kule-Lied.png

Methodische Hinweise

Tanz im Kreis

Beine

1 rechtes Bein: in die Kreismitte inne
2 linkes Bein: Schritt an Ort und
3 rechtes Bein: nach aussen usse
4 linkes Bein: Schritt an Ort und

Hände

1 rechte Hand locker seitlich in die Handflächen des Nachbarn klatschen usse
2 vorne in die eigenen Hände klatschen zäme
3 hinter dem eigenen Rücken in die Hände klatschen hinger
4 vorne in die eigenen Hände klatschen zäme


Hilfestellung für die Koordination von Beinen und Händen:

Die Beine (Schritte) zuerst mit der Sprache (usse - zäme - hinger - zäme) kombinieren und nahtlos das Muster der Hände dazunehmen.

Herausforderung

Im Kanon Tanzen und Singen (im Kreis auf zwei durchzählen). So entsteht, von oben betrachtet ein Stern (Siehe Video).

Gestaltungsideen

Mit Bodyperkussion, mit einem Bordun auf Stabspielen und mit improvisieren Zwischenspielen in der Pentatonik kann das Tanzspiel erweitert werden.

Idee der Bodyperkussion: Andreas Gerber: koerpermusik.chbig/Matche-Kule-Gestaltung.png
kla klatschen
bru auf die Brust schlagen
schni schnippen
fu stampfen

Medien zu diesem Beispiel

Verweise

E-Lesson Tonleiter (Pentatonik)

Videos

PDF dieser Einheit

Matche-Kule.pdf

Zuordnungen

Autor/in

Reto Trittibach